Ganz anders als bisher, aber dennoch zwei kurzweilige Tage: das virtuelle Netzwerktreffen unseres ZIM Netzwerks UmSenAuto liegt hinter uns und wir blicken optimistisch auf die zweite Phase des Netzwerks.

Tag 1: Review – was bisher geschah

Seit ca. einem Jahr sind wir nun im gemeinsamen Netzwerk UmSenAuto, das DORUCON als Netzwerkmanager viel Freude bereitet. Seit dem Kick-Off im Januar konnten wir schon einige Workshops durchführen und potentielle neue Partner ansprechen. Auch die beim Kick-Off erarbeiteten Projekte laufen gut – mit einigen davon können wir bereits im kommenden Jahr starten.

Ziel von UmSenAuto ist es, die Wettbewerbsfähigkeit der Automobilzulieferer im BeNeLux Raum zu stärken. Dafür bietet unser internationales ZIM Netzwerk die geeignete Plattform, Synergien und neue innovative Produkte und Verfahren zu schaffen.

Themenstellung unseres Netzwerks liegt in der Absicherung der Assistenzfunktionen und neuer Technologien von Fahrzeugen – über den gesamten Produktlebenszyklus. Ein weiterer Fokus liegt auf der effizienten Inbetriebnahme dieser Systeme am Band-Ende. Durch den Rahmen des ZIM Netzwerks werden FuE-Projekte bezuschusst und neue Vertriebskanäle und Vernetzungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Tag 2: Ausblick auf die weitere Netzwerkarbeit

Mit Blick auf die technologische Roadmap wurden bestehende Projektideen weiter ausgearbeitet. Die Netzwerkpartner konnten sich durch interaktive Tools und durch gemeinsames, virtuelles Brainstorming ein gemeinsames Verständnis erarbeiten und sich so den einzelnen Projektideen zuordnen.

Darauf wurden in Untergruppen neue Ideen und Forschungsthemen erarbeitet. Die Netzwerkpartner konnten sich einordnen und die Ideen bewerten, mit dem Ziel, die technologische Roadmap des Netzwerks zu ergänzen.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die wertvolle Zusammenarbeit im Netzwerk. Auch virtuell schaffen wir es, die Vorteile eines ZIM Netzwerks für uns zu nutzen. Wir freuen uns darauf, wenn wir uns wieder persönlich austauschen können.

So werden Sie Partner im ZIM Netzwerk UmSenAuto

Unser Netzwerk ist offen für alle, die ihr Knowhow in Sachen Automobile, Sensorik, Forschung und Entwicklung und vielem mehr einbringen wollen. Durch Synergien und Vernetzung entstehen gemeinsam spannende Projekte, die große Marktpotentiale mit sich bringen.

Um Teil des Netzwerks zu werden, können Sie jederzeit unseren Netzwerkmanager Dr. Marco Nesarajah kontaktieren, per E-Mail an info@dorucon.de oder per Telefon unter +49 681 976 898-10.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

©2021 UmSenAuto

Kontaktieren Sie uns !

Bei Fragen zum Netzwerk oder zur Mitgliedschaft stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Senden

Anmelden

Haben Sie Ihre Daten vergessen?